Start Portrait Alchima Bücher Kunst + Bild Beratung Blog

Karin Brandl - Studium an der FH für Gestaltung Augsburg zur Dipl. Designerin, Fachbereich Umweltgestaltung und Denkmalpflege. Künstlerin, Autorin, Beraterin. Nach dem Studium freie künstlerische Arbeiten und Grafik-Design, Fassaden- und Raumgestaltungen, Seminare für kreative Erwachsenenbildung. Ab 1994 Veröffentlichung von Sachbüchern u.a. über Tarot, Räucherwerk, Magie, energetische Bänder zwischen Menschen und aufgrund der Erlebnisse mit hinterlistigen Bürokraten eine Satire.

Kunstausstellungen: einzeln und in der Gruppe ab 1984, z.B. mit BBK, regional und im Ausland, Performances z.B. 1993 ‚Unter uns.‘ Brecht-Galerie Augsburg. Beteiligungen u.a. 2015 im Hochwassermuseum von Ottfried Fischer in Passau, 2016 ‚Extrem Bayrisch’ Museum Schloß Schrobenhausen, Art Happening ‚Freiheit universell!’ in München, Objekt ‚White Flowers’ zur Jubiläumsausstellung 2017 in Pfaffenhofen oder Jahresausstellungen z.B. im Kunstpavillon München ‚Meine Heimat Europa’ oder im Kulturmodell Passau ‚Leben wie ein Baum’. 

Meine Erlebnisse im Wasserschutzgebiet in Augsburg inspirierten mich zu der Satire ‚Brillen für die Bürokratie‘ und 2013 zum Projekt ‚Heimat Augsburg’ - Filz geht mit Seife. Dieses Konzept setze ich in Texte, Objekte, Installationen und Hörstücke um. Mein Haus steht neben einem Industriekanal, der z.B. durch strafbar herbeigeführte Überschwemmungen und gefährlichen Baupfusch weitere künstlerische Inspiration für mich bot.

Ferner liebe ich bei mir daheim die grüne Natur am Waldesrand, wo ich nach Herzenslust gartle und mir mein eigenes Gemüse zieh’. 

Herbeigeführtes Hochwasser durch ein Wasserkraftwerk - Objekte und Installation von Karin Brandl, 2015, gezeigt zur Kunstausstellung ‘Hochwasser’ in Passau, im Hochwassermuseum von Ottfried Fischer

 

künstlerische Vita    meine Bücher   Galerie   Hörstücke   Augenschein - mein Blog

 


Bilder + Texte © Karin Brandl, Alchima® Kunstprojekte - Bücher       Datenschutz